kukaf-logo


ZustimmSmiley    unser Tipp:
     



 

 


siehe

Terminkalender




 



weitere Infos
zu unseren Veranstaltungen
- sofern aktuell -

 

 

Kunst und Kultur aus Frickenfelden      

 


Jahreshauptversammlung 2015

 


FRICKENFELDEN     –  Bei der Jahreshauptversammlung des Kunst und Kulturvereines (KuKaF) im Gasthaus Krug berichtete die Vorsitzende Rita Baumbeck in ihrem Rckblick noch einmal ausfhrlich ber die zahlreichen Aktivitten im abgelaufenen Geschftsjahr.

Bevor die 1. Vorsitzende mit ihrem Bericht begann konnte sie neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern  auch den 1. Brgermeister  Karl-Heinz Fitz, die in Frickenfelden wohnenden Stadtrte sowie die Vereinsvorstnde herzlich willkommen heien.
So war unter anderem im Feuerwehrhaus fr die Kinder ein Drachen-Basteln angesagt, wo die Kinder mit viel Eifer bohrten, sgten, klebten und am Ende einen prchtigen, farbenfrohen Flugdrachen prsentieren konnten. Groer Beliebtheit erfreut sich alle Jahre die Nikolausfeier auf dem Festplatz wo Kinder vom Frickenfelder Christkind und dem Nikolaus mit allerlei Sigkeiten bedacht werden und vom Posaunenchor musikalisch umrahmt wird.

Gefeiert, getanzt und gelacht wurde wieder am Frickenfelder Fasching wo Bttenreden, Musik und das Tanzmariechen Jessica Glotz von den Wolframs-Eschenbacher Minnesngern fr Unterhaltung sorgten.
Erstmals wurde am 30. April ein Kinder-Maibaum aufgestellt und viele Kids waren dabei den Baum zu verzieren und mit kleinen Schwalben aufzustellen.

Ein Hhepunkt im Vereinsjahr ist die Viertage-Reise, welche diesmal nach Tirol und Sdtirol fhrte. Die Tiroler Hauptstadt mit ihrem Goldenen Dachl wurde ebenso besichtigt wie die Sdtiroler Hauptstadt Bozen. Ein Httenabend mit znftiger Musik  und Gaudi rundete die vergngliche Fahrt ab.
 

Die Vorsitzende Rita Baumbeck bedankte sich am Ende ihrer Berichterstattung bei allem die an den Aktionen mitgewirkt haben, vor allem aber galt ihr Dank an die Stadt fr die finanziellen Zuwendungen fr den Verein.

Brgermeister Karl-Heinz Fitz bedankte sich seinerseits in seinem Gruwort bei den Verantwortlichen des Vereines fr ihr persnliches Engagement und das kameradschaftliche Miteinander. “Kunst ist eine wunderbare Sache, doch sie macht sehr viel Arbeit” so das Stadtoberhaupt. Lobende Worte fand Fitz auch fr das angebotene Programm, speziell fr Kinder.
 

PICT0002 (2)

Langjhrige Mitglieder wurden mit einer Urkunde und einem Gutschein bedacht.

Nach Ehrungen langjhriger Mitglieder, prsentierte KuKaF- Mitglied Peter Achinger einen bildlichen Rckblick der zahlreichen Aktivitten.

 

                                                 - am -